• Zielgruppen
  • Suche
 

Neuberufung an die Naturwissenschaftliche Fakultät

Ab dem 01.03.2016 begrüßen wir an der Naturwissenschaftlichen Fakultät Herrn Dr. Oliver Plettenburg

Herr Dr. Plettenburg hat einen Ruf als Professor für Medizinische Chemie erhalten und wird zudem die Leitung des neu gegründeten Instituts für Medizinische Chemie übernehmen, das als Außenstelle des Helmholtz Zentrums München in Hannover neu aufgebaut wird.

Ziel des Instituts ist die Optimierung von Leitstrukturen zur Validierung neuartiger Targets und zur Entwicklung künftiger Medikamente, insbesondere zur Behandlung von Volkskrankheiten wie Diabetes oder Infektionserkrankungen.

Darüber hinaus interessiert sich Plettenburg für die synthetische Erschließung vielversprechender Substanzklassen mit überlegenem Wirkprofil und die Etablierung innovativer Therapiekonzepte, um alternative therapeutische Möglichkeiten zu ermöglichen.

Dr. Oliver Plettenburg war 14 Jahre lang in der chemischen Industrie tätig, zuletzt als Leiter der Gruppe Biosensors & Chemical Probes in der Diabetes Unit von Sanofi. Hauptaufgabe dieser Gruppe ist die Evaluation der Validität neuer Targets zu unterstützen, Tools zu entwickeln, um pathologisch relevante Prozesse zu visualisieren und die Entwicklung neuer Methoden zur Quantifizierung wichtiger Biomarker.

Vor seinem Eintritt in die Diabetes-Abteilung arbeitete er als Projektleiter  in verschiedenen medizinalchemischen Projekten in den Bereichen Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten und war intensiv an den Chemical Biology Ansätzen innerhalb von Aventis beteiligt, insbesondere auf dem Gebiet der Kinasen.

Nach seiner Promotion in organischer Chemie trat er als Postdocder Gruppe von Prof. Chi-Huey Wong bei, wo er unter anderem an der Totalsynthese von Glycosylsphingosiden arbeitete.

SANOFI

Helmholtz Zentrum

Institut für Medizinalchemie